1
Bildergalerie: Sternmotor im Antik-Center Hamburg

und diverse Projekte english

Flugzeugpropeller Projekte

Sternmotor M 462-RF und Propeller ausgestellt im Antik-Center Hamburg
9 Zylinder Flugzeug-Sternmotor Typ M 462-RF (M14).

Dieser Motor stammt aus einem Agrarflugzeug Typ Let Z 37 A Čmelák (Hummel)

Technische Daten des Sternmotors:

Hubraum: ca. 11 Liter

Leistung: ca. 321 PS oder 236 KW

Gewicht: ca. 230 kg

Baujahr: um 1966

oberes Bild:

Vorderansicht des Flugzeug-Sternmotors auf die Propellerwelle und die Stößelstangenabdeckungen der einzelnen Zylinder

2
Rückansicht des Sternmotors auf die Auspuffseite (Auspuff ist nicht montiert).

Mittig die Lichtmaschine 28 Volt, 1,5 KW, rechts und links von der Lichtmaschine befinden sich die beiden Zündmagneten, darunter die Kraftstoffanlage mit der Pressluft-Anlassverteilung.

3
Seitenansicht des Sternmotors.
4
Eine der 18 Zündkerzen des Sternmotors M 462-RF (2 Stück pro Zylinder)
5
Neue Projekte stehen bereits an:

Zur Zeit in Arbeit, Restaurierung eines 9 Zylinder Sternmotor Typ Lycoming R-680-17, aus einem US Trainigsflugzeug Typ Stearman Kaydet PT 13. Baujahr um 1938-40

Der 9 Zylinder Sternmotor Lycoming R-680-17 ist angekommen. Ansicht von hinten auf die Hilfsaggregate wie Starter, Zündmagnet, Ansaugleitungen und Zündverteilerkappe.
6
Ansicht auf die Propellerwelle. Bei diesem Motor liegt der Auspuff (noch nicht montiert) auf dieser Seite, direkt hinter dem Propeller.
Geschafft, die Restaurierung macht Fortschritte! Ansicht auf die Propellerwelle mit dem montierten Auspuff.
Das sieht noch nach Arbeit aus!

Sternmotor Lycoming R-680-17, Ansicht Rückseite ohne Nebenaggregate, seitlich rechts liegt der Propeller Typ Hamilton Standard.

Einige Jahre später, der selbe Sternmotor Lycoming R-680-17, Ansicht auf die fertige Rückseite mit Nebenaggregaten.
Bendix Scintilla Doppel-Zündmagnet Typ DFN von 1942,

Herzstück der Zündanlage des Lycoming R-680-17 Motors. Funktioniert noch nach mehr als 70 Jahren! Unten rechts und links die beiden Zündverteiler.

Selten zu bekommen, neue (new old Stock) Champion Zündkerzen Typ C 26 für den Lycoming

R-680-17 Motor und andere, jedoch mehr als 70 Jahre alt!

7
Weitere Restaurationsprojekte-noch mehr Arbeit!
7 Zylinder Sternmotor Typ Jacobs R 755-9, Baujahr 1942, Ansicht auf die Propellerwelle, links der Lufteintritt mit Filter.
Der selbe 7 Zylinder Sternmotor Typ Jacobs R 755-9, Baujahr 1942, Ansicht auf die Propellerwelle, fast fertige Vorderansicht.
Sternmotor Jacobs R 755-9, Rückansicht des Motors, etwas links der Anlasser und darüber und darunter die 2 Zündeinrichtungen.
Der selbe 7 Zylinder Sternmotor Typ Jacobs R 755-9, Baujahr 1942, Rückansicht nach fast fertiger Restaurierung
8
Dieser Motor muß noch warten! 9 Zylinder Sternmotor, Typ Wreight Cyclone Typ R 1820-82B aus einem Tracker Grumman S-2, ca. 1500 PS, Baujahr etwa 1950.
Sternmotor Wreight Cyclone, R 1820-82B, Rückansicht des Motors, links der Öltank, rechts der Ölkühler
9
9 Zylinder Sternmotor Lycoming R-680-17 Zündverteiler, ca. 1930-40
9 Zylinder Sternmotor Lycoming R-680-17 ungeschirmter Zündstecker (neu, alter Lagerbestand) an einer Champion C26 Zündkerze, ca. 1930-40
10
Broken cylinder No. 5, Radial Engine Lycoming Cylinder for R-680-17
11
9 Zylinder Sternmotor Lycoming R-680-17, ca. 1930-40, auf drehbarem Montageständer-alle Zylinder gezogen.

zurück zum Inhalt

Copyright He-Artefakte. All Rights Reserved